Zellteilungen (Mitose, Meiose) und Replikation

Die Webseite erklärt schrittweise, wie die Replikation abläuft.

10-13
 

Schwerpunkt dieser englischsprachigen Animation (2:40min) ist die Anlagerung von Nukleotiden bei der Replikation. Auch hier wird zwischen DNA Polymerase I und III unterschieden, was bei Schüler- Darstellungen häufig nicht geschieht. Automatisch erzeugte übersetzte Untertitel sind mit den üblichen Youtube - Mitteln möglich.

10-13
 

In dieser englischsprachigen Animation (1:43min) wird beim diskontinuierlichen Strang zwischen DNA Polymerase I und III unterschieden. Automatisch erzeugte Untertitel sind mit den üblichen Youtube - Mitteln möglich.

10-13
 

Der Nachweis der semikonservativen Replikation im Meselson-Stahl-Experiment wird in dieser englischsprachigen Animation (2:04min) auch ohne tiefergehende Sprachkenntnisse verständlich erläutert.

10-13
 

Die englischsprachige Animation (3:03min) zeigt die Kontrolle des Zellzyklusses recht tiefgehend (von den drei Hauptkontrollpunkten bis auf die Ebene der Cdks). Automatisch erzeugte deutsche Untertitel sind mit den üblichen Youtube - Mitteln möglich.

10-13
 

Die Animation macht zu Beginn etwa anhand einer zu schließenden Wunde Sinn und Häufigkeit von Mitose und Zellteilung klar. Nach jeder Phase werden die wesentlichen Vorgänge in Form von Merksätzen zusammengefasst.

9-13
 

Hier kannst du den Ablauf der Zellteilung (Mitose) trainieren!

Mit Animationen, Abbildungen, Darstellung der einzelnen Phasen, Profi - Fragen, Quiz und Lückentext!

8-11
 

Hier lernst du die einzelnen Phasen der Keimzellbildung (Meiose)! Mit Animationen, Darstellung der einzelnen Phasen, Profi - Fragen und Lückentext!

8-11
 

Ordne den Abbildungen die korrekten Phasenbezeichnungen zu!

Durch Klicken auf den "Nächste Aufgabe" Button unten rechts kommst du zu einem weiteren Test rund um Mitose, Meiose und Crossing over.

9-13
 

Die englischsprachige Animation (0:44min) ist auch ohne Sprachkenntnisse verständlich und zeigt, wie durch die zufällige Anordnung der Chromosomen in der Meiose die Vielfalt der unterschiedlichen Erbanlagen entstehen kann.

10-13
 

Kennst du dich bei der Meiose aus?

8-11