Videos

"Wir wollen euch mitnehmen auf eine Reise in die Vergangenheit - in die Zeit des Zweiten Weltkrieges." 1942. Sandrine, 13 Jahre, aus Frankreich, hilft ihren Eltern, jüdische Flüchtlinge vor den Nazis zu verstecken. Romek aus Polen lebt im Ghetto, Eva aus der Tschechischen Republik im Konzentrationslager und Justus muss als Kindersoldat für Deutschland kämpfen.

Fernsehserie des Südwestfunks (SWR) 2019

4-10
 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/Lz0KFJek-c8

Der Hitler-Stalin-Pakt ist einer der wichtigsten Schritte auf Hitlers Weg zum Zweiten Weltkrieg. Der sogenannte Hitler-Stalin-Pakt, der offiziell deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt heißt, ebnet Hitler den Weg zum Überfall auf Polen.

8-11
 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/JHw7DbiWaCc

Am 1. September 1939 beginnt mit dem deutschen Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg. Zuvor wurde die Wehrmacht massiv aufgerüstet und die allgemeine Wehrpflicht wieder eingeführt. Beim Überfall auf Polen wird die sogenannte Blitzkriegstrategie angewendet.

8-11
 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/jGxqYtdkR8M

Der Überfall auf die Sowjetunion durch die Wehrmacht im Juni 1941 weitet den Zweiten Weltkrieg weiter nach Osten aus. Das Ziel des Feldzuges mit dem Decknamen „Unternehmen Barbarossa“ ist aber nicht nur die Eroberung der Sowjetunion. Hitler will „Lebensraum für das deutsche Volk“ erobern

8-11
 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/tfOXwaLx6YU

Die Schlacht von Stalingrad ist eine der bekanntesten Schlachten des Zweiten Weltkriegs und ein wichtiger Wendepunkt im Verlauf des Krieges. Stalingrad ist eine Industriestadt in der Sowjetunion. 1925 wurde die Stadt, die vorher Wolgograd hieß, zu Ehren des sowjetischen Diktators Josef Stalin so benannt. Stalingrad hat also Symbolcharakter, sowohl für Stalin, als auch für Hitler.

8-11
 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/ypZu71D4iVg

Das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa und damit der Untergang des Naziregimes beginnt schon im Jahr 1942. Im Osten gehen der Wehrmacht die Reserven aus, während die Sowjetunion trotz schwerer Verluste immer neue Soldaten in den Kampf schickt.

8-13
 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/TSJpI_UK0PE

Ende 1944 erreichte die Rote Armee das ehemalige Staatsgebiet des Deutschen Reichs - die Soldaten der Sowjetunion marschierten auf ihrem Weg nach Westen in Ostpreußen ein. Anfang 1945 folgte dann eine Großoffensive der Roten Armee. Die Deutschen Truppen konnten der Roten Armee nichts mehr entgegensetzen, die Front brach zusammen. Infolge dessen brach in den Ostgebieten des Deutschen Reichs Chaos aus. Die Angst auf Rache der Sowjetunion für die vielen Millionen Kriegstoten, brachte hunderttausende Deutsche dazu, in Richtung Westen zu flüchten.

7-13
 

Ende April 1945. Der Zweite Weltkrieg ist für die Deutschen so gut wie verloren. Hitler und andere hochrangige Nationalsozialisten haben sich im sogenannten Führerbunker verschanzt. Dort feiern sie kurz vor Kriegsende sogar Hitlers Geburtstag und seine Hochzeit.

Video - MrWissen2go Geschichte

7-13