DDR 1949-1990

Am 7. Oktober 1949 wird aus der sowjetischen Besatzungszone die Deutsche Demokratische Republik - die DDR wird gegründet. Im Gegensatz zur BRD, die sich kapitalistisch und marktwirtschaftlich aufstellt, orientiert sich die DDR an dem Gesellschafts- und Wirtschaftssystem der UdSSR.

8-11
 

Die Politik der DDR - wer ist da eigentlich verantwortlich? Und wer trifft die Entscheidungen im Sozialismus?
Die Macht liegt in den Händen der SED, der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Was sie entscheidet, das wird Gesetz, denn Exekutive, Legislative und Judikative müssen sich dem Willen der Partei unterordnen. Gewaltenteilung? Nein, es herrscht vielmehr Gewalteneinheit! Gemäß dem Prinzip des "Demokratischen Zentralismus" wird alles von "Oben", das heißt durch das Politbüro und seinen Vorsitzenden, den Generalsekretär abgesegnet. Das Politbüro bestimmt, was die Regierung, das Parlament, die Armee und auch die Staatssicherheit zu tun haben. Handelt es sich hier also um Diktatoren einer Scheindemokratie?
Wie das politische System der DDR genau funktioniert hat, das erklärt euch Mirko in diese Video.

8-12
 

Wachtürme aus Beton, Signalzäune, Sperrgräben, Todesstreifen - ein Szenario, das für uns kaum vorstellbar ist, war noch vor wenigen Jahrzehnten für viele Menschen bitterer Alltag. Wie genau die Wachanlagen der Berliner Mauer in den 70er Jahren aufgebaut waren, kann man hier interaktiv erleben.

6-13
 

Du kannst auf zwei verschiedenen Wegen die ehemalige Mauer durch Berlin kennen lernen. Es gibt einen Stadtplan, Fotos, Texte mit Informationen und Geschichten zu Gedenkorten. Hinweise zeigen dir, wie man zu Fuß die einzelnen Stationen erreichen kann. 

6-9
 

Wann wurde die DDR gegründet? Wer war ihr letzter Ministerpräsident und wann wurden am 9. November die ersten Grenzübergänge geöffnet? Wie gut kennst du dich in der Geschichte der DDR aus?

6-13
 

In diesem virtuellen Klassenzimmer surfst du durch zahlreiche Themenfelder der DDR wie z.B. Jugend, Alltag, Grenzerfahrungen.

8-8
 

In der Nacht zum Sonntag, den 13. August 1961, besetzten Einheiten der DDR-Polizei alle wichtigen Übergänge zwischen Ost- und West-Berlin. In den folgenden Wochen wurde rund um West-Berlin die 168 km lange Berliner Mauer errichtet.

9-11
 

Im August 1961 errichteten DDR-Grenztruppen die Berliner Mauer. Westberlin war in den folgenden knapp drei Jahrzehnten hermetisch von Ostberlin und der DDR abgetrennt.
Erkunde die “Gedenkstätte Berliner Mauer” bei Street View und notiere: Welchen Eindruck gewinnt man an der Gedenkstätte von den ehemaligen Grenzanlagen?

Lernmodul von von segu (selbstgesteuert entwickelnder Geschichtsunterricht)

9-11
 

Am 8. Dezember 1979 versuchten zwei 15-jährige Schüler aus Halle, den Grenzzaun an der deutsch-deutschen Grenze im Harz zu überqueren um nach Westdeutschland zu gelangen. Einer der beiden Schü­ler wurde bei dem Fluchtversuch erschossen.

In diesem Modul sollst du dir die Stasi-Akte zum Vorfall vom 8. Dezember 1979 anschauen. Welche Methoden wandte die Stasi an, um die Menschen zu überwachen und einzuschüchtern?

9-11
 

Zwischen 1949 und 1989 war Deutschland in die beiden Staaten Bundesrepublik Deutschland (BRD) und die Deutsche Demokratische Republik (DDR) geteilt. Beide Staaten entwickelten sich in diesen 40 Jahren unterschiedlich. In diesem Modul sollst du erste Begriffe, Personen und Ereignisse aus der Geschichte der BRD und der DDR kennen lernen.

8-11
 

Ein kompletter Staat hört auf, zu existieren - so etwas passiert nicht oft. In Deutschland war genau das der Fall, als 1990 die Deutsche Demokratische Republik "abgewickelt" wurde. Mit der Wiedervereinigung war die DDR Geschichte, es begann quasi ein neues Zeitalter. Aber: Wie konnte es überhaupt dazu kommen? Was musste passieren, dass der angebliche "Arbeiter- und Bauernstaat" sich eingestand, nicht mehr weitermachen zu können? In diesem Video geht es um die letzten Monate und Jahre der DDR, in denen vor allem eines der Regierung des kriselnden Landes zu schaffen machte: Die immer ausweglosere wirtschaftliche Situation.

8-12