Migration

der Verein /e-politik.de/ e.V. hat eine interaktive Infografik zum Thema Migration produziert. Im Mittelpunkt der Infografik steht eine interaktive Weltkarte, auf der für alle Länder schnell und intuitiv Daten zum Thema Migration abgerufen werden können: Gesamtbevölkerung, Anteil Migranten und Herkunft der Migranten.
Darüber hinaus können weitere Informationen zum Thema Migration abgerufen werden. Eine Reihe von Schwerpunktthemen, wie Eliten-Migration, Flucht und Vertreibung oder Urbanisierung gehen weiter ins Detail.

7-13
 

"Weltweit waren im Jahr 2010 mehr als 210 Millionen Menschen Migranten - sie lebten also in einem anderen Land als sie geboren wurden. Jeweils fast ein Viertel aller Migranten weltweit lebte in Nordamerika und Europa. Und auch regional ist die Konzentration hoch. Beispielsweise lebten 2010 mehr als 70 % der Migranten Europas in nur fünf Staaten: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien." Hier lässt sich nachvollziehen, wie viele Migranten in den einzelnen Regionen und Ländern leben.

8-13
 

"Welche Auswirkungen sich aus der Migration für die Aufnahmeländer ergeben, wird an vier Beispielen veranschaulicht." (März 2009)

7-13
 

"Wie gestaltet die Europäische Union, die erst seit relativ kurzer Zeit Einwanderungsregion ist, ihre Migrationspolitik? Ein Rückblick in die Geschichte und eine Analyse der Kontrolleinrichtungen." (April 2009)

9-13
 

Hier lassen sich die weltweit wichtigsten Wanderungsbewegungen nachvollziehen.

8-13
 

Wie entwickeln sich Deutschlands Kommunen? Zu den Themen Demographischer Wandel, Finanzen, Bildung, Soziale Lage und Integration veröffentlicht die Bertelsmann-Stiftung Daten, die auf der Seite ansprechend aufbereitet werden und sich einfach abrufen lassen. Die einzelnen Themen werden auch vertieft (2015-20).

8-13
 

`The Unwanted` ist ein Lernportal über Umsiedlung, Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts. Durch erzählte Lebensgeschichten wird das Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen nachgezeichnet und vermittelt. Im Mittelpunkt der Webseite stehen Interviews mit Personen, die direkt oder indirekt von Flucht, Vertreibung und Umsiedlung betroffen waren.

9-13
 

Der UNHCR ist die Flüchtlingsorganisation der Vereinten Nationen. Hier findest du die Hompage.

8-13
 

Wie ist es, ein Flüchtling zu sein?
Dieser Frage können Jugendliche ab 13 Jahren in einem neuen interaktiven Spiel des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) nachgehen. Alles dreht sich darum, was es bedeutet, seine Heimat verlassen und in einem fremden Land ganz von vorn anfangen zu müssen.

8-10
 

Sie kommen aus Somalia, Äthiopien, Afghanistan, Algerien oder der Türkei. Sie haben dort Krieg, Verfolgung, Missbrauch und Folter, Not und Hunger erlebt. Sie reisen alleine - ohne elterlichen Schutz, sind größtenteils traumatisiert durch die Ereignisse in ihren Herkunftsländern: unbegleitete minderjährige Flüchtlingskinder. Dutzende von ihnen kommen jedes Jahr nach Deutschland, ein Teil von ihnen über den Frankfurter Flughafen.

9-13
 

"Schon heute sind manche Bevölkerungsgruppen so sehr durch den Klimawandel bedroht, dass sie bald ihre Heimat verlassen müssen."  Auf dem mittleren Reiter können die Karten eingesehen werden. (Januar 2008)

4-8
 

Lass dir in diesem 2-minütigen Video erklären, was Asyl bedeutet.

6-9