Verhaltensbiologie

wird anhand der bekannten Laborversuche mit dem "Seehasen" Aplysia ausführlich erklärt.

10-13
 

... zeigt diese Animation am Beispiel von Springspinnenmännchen. Für Profis: Gegenseitige Rückwärtshemmung / kybernetisches Modell nach B. Hassenstein. Für die Nutzung der Webseite muss der Adobe Flash Player aktiviert sein.

10-13
 

kannst du in dieser Animation selbst verstellen und dir die Veränderungen in deinem Körper erklären lassen. Für die Benutzung der Animation muss der Adobe Flash Player erlaubt sein.

9-13
 

Auf dieser von Planet Wissen publizierten Animation wird an zahlreichen Beispielen gezeigt, wie und aus welchem Grund Tierwanderungen vorkommen. Für die Benutzung der Animation muss der Adobe Flash Player erlaubt sein.

9-13
 

In diesem Lernspiel geht es darum, den Hund dazu zu dressieren, nur auf das Läuten mit der Glocke hin Speichel von sich zu geben. Dazu mußt du Wurst und Glocke aber in der richtigen Reihenfolge betätigen...

Für die Erklärung dieser "Klassischen Konditionierung" in der Verhaltensbiologie erhielt der Forscher Pawlow den Nobelpreis. Für die Benutzung der Webseite muss der Adobe Flash Player erlaubt sein.

8-13
 

In dieser Animation wird die klassische Konditionierung von Hunden dargestellt. Mit Lösungstipps, falls du nicht sofort darauf kommst.

10-13
 

In diesem Lernspiel findest du es durch genaues Beobachten heraus!  Einer Taube werden abwechselnd bestimmte Zeichen gezeigt. Sie soll lernen, nur bei einem bestimmten Zeichen zu picken. Achte genau darauf, wie diese "operante Konditionierung" funktioniert! (Mit Hilfen)

8-13
 

Basierend auf den Forschungen von B. F. Skinner, haben Page and Brin preiswerte "pigeon clusters (PCs)" verwendet, um den Page Rank von Webseiten zu bestimmen, wobei diese Verfahren effizienter als die üblichen mit menschlichen Editoren abgeschnitten haben. Heute bildet dieses Verfahren die Grundlage aller Suchmaschinenwerkzeuge von Google. Hintergründe der am 01.04.2002 erstmals veröffentlichten Anwendung der operanten Konditionierung zeigt diese Homepage.

10-13
 

Wo auch immer Mitglieder einer Gruppe kooperieren - ob Rudel oder Demokratie - sie müssen sich aufeinander verlassen können. Das Schmarotzer-Dilemma, das Ultimatumspiel und der Umgang mit Common-Good zeigen, wie wichtig Fairness ist. Spiel mit!

8-13